Norwegian Star

Norwegian Star

Hinter der Baunummer S. 648 verbirgt sich die Norwegian Star, das erste der zwei Kreuzfahrtschiffe der Dawn-Klasse. Die zwei fast 300 Meter langen weißen Luxusliner dieser Schiffsklasse wurden in den Jahren 2001 und 2002 auf der MEYER WERFT gebaut.

Die Dawn-Klasse umfasst zwei Kreuzfahrtschiffe – die Norwegian Star und die Norwegian Dawn. Beide trumpfen mit reichlich Entertainment auf. Auf den 14 Decks sind eine Vielzahl an Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten untergebracht: ein Kasino und ein Theater selbstverständlich, eine Joggingbahn, ein Golfabschlagnetz und ein Fitnesscenter. Natürlich wurden auch diverse Pools und Whirlpools auf den Dawn-Schiffen integriert, ebenso Wasserrutschen, 15 Restaurants und ein Bereich, der nur für Erwachsene ist. Absolutes Highlight der Norwegian Star und der Norwegian Dawn sind die über 600 Quadratmeter großen Garden Villen mit Garten, Whirlpool und Sonnendeck.

Aus der Dawn-Klasse, die die MEYER WERFT im Auftrag von Norwegian Cruise Line gebaut hat, entstand später die Jewel-Klasse – und damit die Norwegian Jewel, die Pride of Hawaii (jetzt Norwegian Jade), die Norwegian Paerl und die Norwegian Gem.

Vermessung
91.740 BRZ
Länge
294 m
Breite auf Spanten
32,2 m
Anzahl der Decks
15
Maschinenleistung gesamt
58.800 kW
Antriebsleistung
42 MW
Geschwindigkeit
25 kn
Anzahl der Passagierkabinen
1.120
Baureihe
Dawn-Klasse
Schiffstyp
Kreuzfahrtschiff
Werft
MEYER WERFT