Viking Alsvin
Viking Ingvi

Viking Longships der MEYER WERFT

Im Auftrag von Viking River Cruises baute die MEYER WERFT vier baugleiche Schwesterschiffe: die Viking Ingvi, die Viking Eistla, die Viking Bestla und die Viking Alsvin. Die vier Flusskreuzfahrtschiffe der Longship-Klasse wurden 2014 abgeliefert und befahren seitdem unter anderem den Rhein, die Donau und die Elbe.

Die bis zu 190 Passagiere werden in 95 Kabinen untergebracht, die sich in unterschiedliche Kabinentypen unterteilen. Alle vier Schwesterschiffe verfügen über 25 Standardkabinen und 22 Kabinen mit einem französischen Balkon. Außerdem gibt es 39 Kabinen mit einer eigenen Terrasse, sieben Suiten, ebenfalls mit eigenen Terrassen und zwei besondere Explorer Suiten. Diese trumpfen mit einem echten Highlight auf: Ihre Balkone sind um das Heck geschwungen – und bieten so eine beeindruckende 270-Grad-Sicht.

Die Außendecks der Viking Ingvi, der Viking Eistla, der Viking Bestla und der Viking Alsvin bieten eine Spazierroute um den bordeigenen Kräutergarten und ein großzügiges Sonnendeck. Außerdem können die Gäste der 135 Meter langen Flusskreuzfahrtschiffe eine Bibliothek, eine Boutique, Bars und ein Restaurant besuchen.

Länge
135 m
Breite auf Spanten
11,45 m
Geschwindigkeit
20 km/h
Passagiere
190
Anzahl der Passagierkabinen
95
Besatzung
49
Baureihe
Viking Longships
Werft
MEYER WERFT