Ovation of the Seas

Ovation of the Seas

Die Quantum-Klasse ist eine Klasse voller Superlative. Die Ovation of the Seas ist der dritte Luxusliner dieser Klasse, sie entstand auf der MEYER WERFT unter der Baunummer S. 699. Der 348 Meter lange Ozeanriese wurde im April 2016 an die Reederei ausgeliefert.

Insgesamt fünf Kreuzfahrtschiffe dieser Klasse hat Royal Caribbean International bei der MEYER WERFT in Auftrag gegeben, neben der Quantum of the Seas die Anthem of the Seas, die Ovation of the Seas, die Spectrum of the Seas und die Odyssey of the Seas. Fünf Ozeanriesen, die vieles gemeinsam haben: Eine spektakuläre Architektur mit großen verglasten Bereichen am Heck zum Beispiel, die einen 270-Grad-Ausblick bieten. Außerdem sind die Schiffe der Quantum-Klasse sogenannte Smartships, die dank eines eigenen Satelliten rund um die Uhr online sind. Und sie trumpfen mit dem North Star auf, einer gläsernen Gondel, die an einem ausfahr- und schwenkbaren Arm hängt und von der aus man seinen Blick aus einer Höhe von bis zu 90 Metern in die Weite schweifen lassen kann. Darüber hinaus gibt es einen Fallschirmsprung-Simulator und einen mehrstöckigen Entertainmentbereich.

Ein weiteres Plus der Quantum-Schiffe: Mit ihren Air Lubrication Systemen werden Luftblasen aus dem Schiffsrumpf ausgestoßen, das verringert die Reibung zwischen Wasseroberfläche und Schiffsrumpf und senkt den Kraftstoffverbrauch.

Vermessung
168.666 BRZ
Länge
347,1 m
Breite auf Spanten
41,40 m
Anzahl der Decks
18
Maschinenleistung gesamt
67.200 kW
Antriebsleistung
41 MW
Geschwindigkeit
22 kn
Passagiere
4.180
Anzahl der Passagierkabinen
2.091
Besatzung
1.500
Klassifikation
DNVGL
Baureihe
Quantum-Klasse
Schiffstyp
Kreuzfahrtschiff
Werft
MEYER WERFT