Iona

Iona

Die Iona ist eines der ersten Kreuzfahrtschiffe weltweit, das mit einem LNG-Antrieb ausgerüstet wird. LNG steht für Liquefied Natural Gas, es handelt sich um tiefgekühltes flüssiges Erdgas. Mit der umweltfreundlichen Technologie lässt sich der Ausstoß von Schwefeldioxiden und Rußpartikeln vermeiden. Das Maschinenraummodul mit den LNG-Tanks hat übrigens die Rostocker NEPTUN WERFT gefertigt, die ebenfalls zur MEYER Gruppe gehört.

Im Mai 2019 haben die Fachkräfte der MEYER WERFT die Iona auf Kiel gelegt, im Frühjahr 2020 soll sie an die Reederei P&O Cruises abgeliefert werden. Der Luxusliner wird Platz für 5.200 Passagiere bieten. Acht Spezialitätenrestaurants und vier Swimmingpools erwarten die Gäste. Für eine fantastische Aussicht sorgt das über drei Decks verglaste Atrium. Mit 337 Metern Länge wird die Iona zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt gehören.

Zuwachs geplant: Die MEYER WERFT baut insgesamt zwei neue Schiffe für die Reederei P&O Cruises. Das Schwesterschiff der Iona soll ab Frühjahr 2022 durch die Weltmeere kreuzen.

Vermessung
Über 180.000 BRZ
Länge
344,5 m
Breite auf Spanten
42 m
Anzahl der Decks
20
Maschinenleistung gesamt
61.7 MW
Antriebsleistung
37 MW
Geschwindigkeit
17 kn
Passagiere
5206
Anzahl der Passagierkabinen
2614
Besatzung
1762
Klassifikation
RINA
Schiffstyp
Kreuzfahrtschiff
Werft
MEYER WERFT
Reederei
P&O Cruises