Die World Dream bietet eine Vielzahl von Besonderheiten

Im Herbst 2017 hat die MEYER WERFT das Kreuzfahrtschiff World Dream in Bremerhaven an die asiatische Reederei Dream Cruises abgeliefert. Die großzügige Innenarchitektur, die Vielzahl an Restaurants und Casinos, das besondere Design der Kabinen sowie das umfangreiche Unterhaltungsangebot an Bord sind auf den asiatischen Markt ausgerichtet.

Neben dem Design bietet dieser Luxusliner dem Passagier eine Vielzahl von Besonderheiten: So wird auf dem Kreuzfahrtschiff ein Tiefsee-U-Boot mitgeführt, das vier Personen in bis zu 200 Meter Tiefe befördern kann. Zudem gibt es ein Motorboot, das für Ausflüge gebucht werden kann. Dieses Boot ist bis zu 37 Knoten bzw. ca. 68 km/h schnell. Mit einem interaktiven Kommunikationssystemen sowie der umfangreichen Bühnentechnik an Bord wird Unterhaltung nach den neuesten Standards garantiert.

Die World Dream hat 35 Restaurants und Bars mit einem speziell auf die asiatischen Passagiere ausgerichteten Catering-Konzept. Verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten wie ein Theater, ein großes Angebot an Virtual Reality-Anwendungen, Kletterparks, Casino und weitere Outdoor-Aktivitäten sorgen für vielfältiges Angebot an Bord.

Das Schiff hat eine Größe von 151.300 BRZ, bietet mehr als 3.376 Passagieren in 1.686 Kabinen Platz und ist 335 Meter lang sowie 39,7 Meter breit. Es erreicht eine Geschwindigkeit von mehr als 23 Knoten. Moderne Motorentechnik, eine verbesserte Hydrodynamik sowie zahlreiche Energieeinsparungen senken die Betriebskosten. Zudem wurde das Schiff nach den neuesten Sicherheitsvorschriften konstruiert und gebaut.

Hauptdaten World Dream

Vermessung 151.300 BRZ
Länge über alles 335,35 m
Breite auf Spanten 39,7 m
Decks20
Maschinenleistung 76.800 kW
Geschwindigkeit23,4 kn
Kabinen gesamt1.674
Anzahl der Außenkabinen (inkl. Suiten)1.272
Passagiere3.348