MEYER WERFT liefert Norwegian Encore ab

zurück zur Übersicht

Bremerhaven/Papenburg, 30. Oktober 2019 – Die MEYER WERFT hat heute das 169.145 BRZ große Kreuzfahrtschiff Norwegian Encore in Bremerhaven an die Reederei Norwegian Cruise Line (Miami, USA) abgeliefert. Die Norwegian Encore ist das dritte Schiff, das die MEYER WERFT 2019 abliefert.

Highlight an Bord der Norwegian Encore ist die mit 350 Metern Länge längste Kartbahn auf See. Zudem verfügt die Norwegian Encore über mehrere Wasserrutschen und eine Lasertag-Arena. Umfangreiche technische Maßnahmen zur Schonung der Umwelt sorgen an Bord dafür, dass ein schöner und gleichzeitig ökologisch verantwortungsvoller Urlaub an Bord verbracht wird.

Der elektrische Pod-Antrieb, eine verbesserte Hydrodynamik, viele Energiesparvorrichtungen wie eine Wärmerückgewinnung und umfangreiche Wasseraufbereitungssysteme sind nur einige Beispiele dafür. Die Norwegian Encore ist mit Scrubbern und SCR-Katalysator zur Verringerung von Emissionen ausgerüstet.

„Mit der Norwegian Encore liefern wir unser drittes Kreuzfahrtschiff in diesem Jahr ab. Unserem gesamten Team und unseren Partnern danke ich für ihren großen Einsatz, um das Schiff wieder in gewohnter MEYER Qualität fertigzustellen“, so Geschäftsführer Tim Meyer.

Nach der Ablieferung verlässt die Norwegian Encore morgen Bremerhaven in Richtung Southampton. Dort beginnt die erste Reise mit Passagieren bis nach New York. Getauft wird das Schiff am 21. November in Miami von der Sängerin und Moderatorin Kelly Clarkson.

Die MEYER WERFT wird auch im nächsten Jahr – dem Jahr des 225-jährigen Jubiläums – wieder drei moderne Kreuzfahrtschiffe an internationale Kunden abliefern. Nachdem die Iona bereits im Frühjahr 2020 an P&O Cruises abgeliefert wird, folgen im Sommer die Spirit of Adventure für Saga Cruises und im Herbst die Odyssey of the Seas für Royal Caribbean International.