Celebrity Eclipse auf Kiel gelegt

zurück zur Übersicht
Bild:
Kiellegungsblock

Die großen Schiffe helfen der MEYER WERFT über die Krise Papenburg, 23. Januar 2009 - Die MEYER WERFT hat heute den ersten von 72 Blöcken des neuen 122.000 BRZ großen Kreuzfahrtschiffes Celebrity Eclipse für Celebrity Cruises (Miami, USA) in das um 120 Meter verlängerte Baudock II gehoben. Im Januar 2008 hatte Ministerpräsident Christian Wulff den Grundstein für die Erweiterung dieses Baudocks gelegt.

In dem neuen Teil des Docks der Papenburger Werft legten jetzt Harri Kulovaara (Executive Vice President Maritime & Newbuilding) und Projektmanager Jarmo Laakso sowie Christer Schoug (Vice President Newbuilding) von Celebrity Cruises "Glückscents" auf die Pallungen, bevor der 800-Tonnen-Kran den ersten Block des neuen Schiffes absetzte. Dieser erste Block wiegt rund 550 Tonnen, ist 16 Meter lang, 36,80 Meter breit und etwa 8,00 Meter hoch. Die MEYER WERFT wurde von den Geschäftsführern Bernard Meyer und Lambert Kruse sowie Projektleiter Uwe Wulff vertreten. Die Celebrity Eclipse ist das dritte Schiff einer Serie von fünf Luxuslinern für Celebrity Cruises (Miami/USA).

"Durch die großen Schiffe wie die Celebrity Eclipse, wird die MEYER WERFT die Wirtschaftskrise überstehen können. Im Jahr 2012 werden weltweit vier neue Kreuzfahrtschiffe ausgeliefert; davon bauen wir drei ", so Geschäftsführer Bernard Meyer.

Die Celebrity Eclipse wird 2010 abgeliefert. Das Schiff hat eine Länge über alles von 317 Metern, eine Breite von 36,80 Metern und wird eine Geschwindigkeit von mehr als 24 Knoten erreichen. In 1.426 Kabinen können mehr als 2.852 Passagiere untergebracht werden. Diese Schiffsklasse weist viele technische Innovationen auf und beinhaltet zahlreiche energiesparende Elemente.

Fotos: Kiellegung der Celebrity Eclipse im neuen Baudock.