Brennstart für die Norwegian Escape

zurück zur Übersicht
Bild:
Kevin Sheehan, CEO Norwegian Cruise Line - Bernard Meyer, Geschäftsführer Meyer Werft

Baubeginn für das erste von zwei Schiffen der Breakaway Plus Klasse

Papenburg, 20. März 2014 - Der Brennstart für das Schiff mit der Baunummer S.693 läutet auf der MEYER WERFT in Papenburg den Baubeginn zweier weiterer Kreuzfahrtschiffe ein.

Den Startknopf der computergesteuerten Brennmaschine drückte Kevin Sheehan, CEO von Norwegian Cruise Line, und setzte damit die Bearbeitung der ersten Stahlplatte für das neue und innovative Kreuzfahrtschiff der Reederei Norwegian Cruise Line in Bewegung.

Die Namen der zukünftigen Schwesterschiffe wurden bereits veröffentlicht: Sie lauten Norwegian Escape und Norwegian Bliss. Die Schiffe werden nicht nur mit ihrer Größe von 163.000 BRZ, sondern auch im Design neue Maßstäbe setzen und 4200 Passagieren Platz bie-ten.

Die Norwegian Escape wird eine maritime Unterwasserlandschaft des Künstlers Guy Harvey zieren. Heimathafen ist Miami.

Die Fertigstellung der Norwegian Escape ist für Herbst 2015 vorgesehen.

Weiter Infos zu den Schiffen und zur Reederei unter: www.ncl.de