Your Entry

No spam, please! Your entry must be at least 20 characters long. It must not contain advertising content or links: Conditions of Use

Captcha

Previous Entries

  1. Susanne Hillebrand
    aus Weener
    vom 22.07.2017

    Wir waren gestern zu einer Werftbesichtigung und hatten uns vorher auch sehr gefreut. Als wir die Karten auf dem wirklich schönen Schiff abgeholt hatten, sind wir mit dem auch sehr schönen Bus, mit sehr freundlichem Fahrer Guido zur Werft gebracht. Dort hat dann ein Betreuer den Rundgang gestartet. Dieser Herr schien sehr kompetent und hat unser Interesse noch mehr geweckt. Nach der Einführung wurde allerdings die Gruppe geteilt und wir hatten das Pech, in der Gruppe eines Herrn, der mit Vornamen "Paul" hieß, mitgehen zu müssen. Dieser Herr ist eine Zumutung. Er hat das Publikum, das ja nicht wenig Geld bezahlt hat hingestellt, als wäre es dumm. Auf die Kinder ist er überhaupt nicht eingegangen. Fragen hat er entweder nicht gehört, oder falsch beantwortet (z.B. auf eine Frage, wieviel Platz die Schiffe seitlich noch haben, wenn sie durch die Ems fahren, antwortete er: Immer ne Handbreit Wasser unter dem Schiff muss sein. Nach dem Film hat ein Gast nochmal nachgefragt, warum jetzt nochmal die Werft im Inland liege, sagte er, recht unfreundlich: Das hat doch der Film erklärt.
    Später mussten wir die Etage wechseln. "Paul" hat gesagt: Da müssen Sie jetzt hoch (und zeigte auf die Treppe) Er selbst ging Richtung Aufzug. Ich folgte ihm. Er hat mit keinem Wort erwähnt, dass es auch einen Aufzug gibt (Wir hatten einen Mann mit Rollator in unserer Gruppe, dem ich gesagt habe, dass er mitkommen solle)
    Eine Frage eines Gastes, wie die Schichten bei der Meyerwerft sind, beantwortete der "Paul" mit: Die haben alle die 35 Stunden Woche und Nachtdienste gibt es nicht. Dann frage ich mich, wo unser Nachbar, der bei der Meyerwerft arbeitet, nachts immer ist, wenn er angeblich bei Ihnen arbeitet.
    In einer Halle hätten sich Gäste an den Touchscreens informieren können (Ich nehme an, dass sie dafür sind ) . Mein Mann wollte auf einem Touchscreen einen Infoknopf berühren, woraufhin der Bildschirm grau wurde. Das bedachte dieser "nette" Führer mit den schon recht böse gesprochenen Worten: Schön, dass sie das jetzt kaputt gemacht haben!!! Die Gäste in unserer Gruppe waren fassungslos. Mein Mann war so sauer, dass er vorausgegangen ist. Ich bin ihm dann gefolgt, weil wir eigentlich nur noch weg wollten. Wir haben uns dann der vor uns gehenden Gruppe angeschlossen. Die waren offensichtlich sehr gut informiert worden, hatten Freude an der Führung, und ich muss sagen, auch wenn es nur noch ca. 10 Minuten waren, die wir in der Gruppe waren, haben wir in der kurzen Zeit mehr Informationen erhalten als in der gesamten Zeit vorher.
    Letztendlich waren wir nur noch froh, als wir raus waren. Die Gespräche mit den anderen Gästen unserer Gruppe zeigte, dass alle sehr unzufrieden waren, (empfanden die Tour als Durchschleusen für Geld, fürchterlich, rausgeschmissenes Geld, vergeudete Zeit, der Typ absolut inkompetent...) Die andere Gruppe war vollauf zufrieden. Der Leiter dort hatte wohl Spass an seinem Job, hat die Kinder mit eingebunden, ist auf Fragen eingegangen, hat insgesamt die Führung sehr interessant gestaltet. Die Gäste waren alle glücklich und froh, ihr Geld dafür ausgegeben zu haben. Ich hoffe, dass dieser "Paul" mal überprüft wird. Und vor allem hoffe ich, dass dieser Beitrag nicht aus dem Gästebuch entfernt wird, weil ich dann sicher bin, dass die Gäste bei Ihnen nur Geldbringer sind und Ihnen nichts bedeuten.
    Seit gestern hat der Name "Besucherzentrum der Meyerwerft" für uns einen echt bitteren Beigeschmack. Herzlichen Gruß trotzdem an alle, die ihren Job gut machen .

  2. Scheer
    aus Vitzenburg
    vom 07.07.2017

    Wir waren heute auf einer Besichtigung auf der Mayer Werft die Führung war super. Es gab viele gute Informationen.Uns hat die Führung sehr gut gefallen Wir können diese Besichtigung nur weiter empfehlen .Uwe und Gabi

  3. Thies Schneider
    aus Berlin
    vom 04.07.2017

    Wir waren im Urlaub an der Küste und haben einen Tagesausflug nach Papenbur gemacht. Die Führung der Meyer Werft war wirklich klasse, informativ, absolut beeindruckend und auf den Punkt gebracht! Und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem hohen Unterhaltungswert!
    @Norbert Niewöhner: wieviel würden Sie denn für eine rund 2,5 stündige Werksführung mit Gästeführer und Bustransfer zahlen wollen!? Ihnen ist das Fleisch beim Discounter sicherlich auch noch zu teuer...?!

  4. Wolfgang Bennert
    aus Solingen
    vom 28.05.2017

    Hallo, als treuer Besucher Ihrer Webcam-Seite und auch der anderen Nachrichten muss ich leider mitteilen, dass Sie in diesem Bereich in den letzten Monaten schwer nachgelassen haben. 14 Tage Webcam mit den gleichen Bildern geht gar nicht. Zu fett geworden mit den vielen Aufträgen? Das wäre ein Fehler für die vielen Fans der Meyer-Werft. Bitte ändern.

  5. Mooijenkind
    aus Haastrecht
    vom 20.04.2017

    Great big werft. And the ships are huge!
    The tour was provided with alot of information, but would have livestream to see some of the speeches written in english. My Deutsche is not good, so listening to the speeches of the guide can be tiring.
    Also would have loved to see a bit more of the werft itself, but know that can be difficult due to professional secrecy.
    Also, the tour guide was very kind.
    Anyway, it was Nice to see the werft. Keep up the good work!

1/452