• Drittes Schiff der Helios-Klasse

    Das dritte Schiff der Helios-Klasse ergänzt die AIDA-Flotte im Frühjahr 2023. Wie auch die beiden vorangegangenen Schiffe wird es mit dem emissionsärmeren Treibstoff LNG betrieben.

  • Zweites Schiff der Helios-Klasse

    Im Juni 2015 gab AIDA bekannt, dass sie den Auftrag für ein Neubauprogramm an die MEYER WERFT vergibt. Bei dem Neubauprogramm handelt es sich um drei Schiffe. Das zweite Schiff der sogenannten Helios-Klasse wird im Frühjahr 2021 an AIDA abgeliefert werden.

  • AIDAnova

    Die AIDAnova befindet sich derzeit bei der MEYER WERFT im Bau. Ende August wurde die AIDAnova vor 25.000 Gästen an der Werft im Rahmen einer spektakulären Open-Air-Veranstaltung mit Star DJ David Guetta getauft. Die Ablieferung des neuen Schiffes ist für November 2018 geplant.

  • AIDAstella

    Die AIDAstella wurde im März 2013 an die Reederei abgeliefert. Seitdem strahlen Sonne, Mond und Sterne auf den Weltmeeren um die Wette.

  • AIDAmar

    Die AIDAmar ist das sechste Schiff der MEYER WERFT für AIDA Cruises. Im Jahr 2012 wurde sie als neuntes Schiff in die AIDA-Flotte aufgenommen. Durch viele umweltschonende Maßnahmen gehört die AIDAmar zu den umweltfreundlichsten Schiffen auf den Meeren.

  • AIDAsol

    Mit der AIDAsol habenm die Reederei und die MEYER WERFTein modernes Schiff realisiert, das höchsten Qualitäts- und Umweltstandards entspricht und den Gästen besten Komfort bietet.

  • AIDAblu

    Die AIDAblu ist das vierte von insgesamt sechs neuen Schiffen für die Reederei AIDA Cruises und das siebte Schiff der gesamten AIDA-Flotte. Wie ihre Schwesterschiffe ist sie 252 lang und 32 Meter breit.

  • AIDAluna

    Mit der AIDAluna lieferte die MEYER WERFT im März 2009 das dritte von sechs Clubschiffen an die Reederei AIDA Cruises ab. Sie ist 252 Meter lang, 32 Meter breit und mit 69.200 BRZ vermessen.

  • AIDAbella

    In Größe, Technik und Komfort ist die AIDAbella ihrem Schwesterschiff AIDAdiva ebenbürtig: Verarbeitet wurden 55 Stahlblöcke mit einem Einzelgewicht von je 450 Tonnen – eine Herausforderung für Mensch und Technik.

  • AIDAdiva

    Nachdem die MEYER WERFT die AIDAdiva im April 2007 an die Rostocker Reederei AIDA Cruises übergeben hatte, wurde sie mit einer imposanten Lichtshow im Hamburger Hafen getauft.