AIDAbella wird ausgedockt

zurück zur Übersicht

Papenburg, 15. Februar 2008 - Am frühen Morgen des 24. Februar wird die AIDAbella, das zweite Clubschiff für AIDA Cruises, das Baudock I der MEYER WERFT verlassen.

Das Ausdocken des Schiffes beginnt etwa um 6.30 Uhr. Nach einem kurzen Zwischenstopp, um einige Hilfskonstruktionen zu demontieren, wird sich das Schiff um ca. 7.30 Uhr wieder in Bewegung setzen. Ab ca. 9.00 Uhr wird die AIDAbella in den Hafenbereich vor der Dockschleuse verholt. Anschließend werden hier unterschiedliche Tests durchgeführt. Voraussichtlich gegen 18 Uhr wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft festmachen.

Wetterbedingte zeitliche Änderungen beim Ausdocken sind möglich.

Am Ausrüstungskai der MEYER WERFT werden in den nachfolgenden Tagen die letzten Arbeiten und Erprobungen am Schiff durchgeführt. Bereits Anfang März werden einige Mitglieder der Besatzung das Schiff beziehen und mit den Vorbereitungen für die erste Gästefahrt beginnen. Am 29. März wird die AIDAbella dann ihre Überführungsfahrt zum Probefahrtstandort Emden antreten.

Das neue, 68.500 BRZ große Clubschiff hat eine Länge über alles von 252 Metern und ist 32,2 Meter breit. Es verfügt über 1025 Kabinen und erreicht eine Geschwindigkeit von 22 Knoten.