Brennstart für Celebrity Equinox

zurück zur Übersicht
Bild:
v.l. Richard Fain, Jarmo Laakso (Projektleiter Celebrity Cruises), Lambert Kruse, Geschäftsführer MEYER WERFT

Papenburg, 6. September 2007- Start frei: Die erste Stahlplatte für das zweite von vier Schiffen, die Celebrity Equinox, für die Reederei Celebrity Cruises (Miami) ging jetzt auf der MEYER WERFT in die Fertigung. Richard Fain, Vorstandsvorsitzender von Royal Caribbean Cruises Ltd., drückte den Startknopf der vollautomatisierten Brennmaschine.

Celebrity Cruises, Tochtergesellschaft von Royal Caribbean Cruises Ltd., erhält das erste Schiff dieser Klasse, die Celebrity Solstice, im Herbst 2008.

Dieser neue und besonders energiesparende Schiffstyp für Celebrity hat eine Länge über alles von 315 Metern, ist 36,8 Meter breit und hat eine Vermessung von 122.000 BRZ.

Die Schiffe bieten jeweils Platz für 2850 Passagiere in 1425 Kabinen. Alle Standardkabinen werden über ein überdurchschnittliches Platzangebot verfügen. Mehr als 90% der Kabinen sind Außenkabinen, davon haben 90% einen eigenen Balkon. Die Schiffe werden mit Dieselmotoren und Pod-Antrieb ausgestattet. Die Gesamtleistung der Maschinen beträgt 67.200 kW (91.400 PS).