Norwegian Pearl dockt aus

zurück zur Übersicht

Papenburg, 14. Oktober 2006 - Nach Abschluss umfangreicher Tests und Maschinenerprobungen verlässt das 93.500 BRZ große Kreuzfahrtschiff "Norwegian Pearl" Sonntag das überdachte Baudock der MEYER WERFT. Anschließend werden dann die bereits vorgefertigten Maschinenraummodule für das nächste NCL-Schiff, die "Norwegian Gem", in das Baudock verholt, wo schon das Vorschiff wartet.

Am Ausrüstungskai der Werft werden dann die restlichen Arbeiten im und am Schiff zu Ende geführt. Die Überführung des Neubaus zum Probefahrtstandort im niederländischen Eemshaven erfolgt am 04./05.November 2006.

Der neue Luxusliner, der mit einer üppigen Außenhautbemalung in Form einer Perlenschnur versehen ist, hat eine Länge über alles von 294,13 Metern, eine Breite von 32,2 Metern und erreicht eine Geschwindigkeit von über 24 Knoten. An Bord können über 2400 Passagiere in 1197 Kabinen untergebracht werden.

Die Anzahl der Besatzungsmitglieder liegt bei etwa 1100 Personen.