MEYER WERFT liefert Labobar ab

zurück zur Übersicht

3. Passagierschiff für Indonesien getauft

Papenburg/Emden, 26.06.2004 - Am 26. Juni 2004 konnte die MEYER WERFT das 23. Passagierschiff für Indonesien an das Directorate General of Sea Communication, Jakarta, abliefern. Zuvor wurde das 15.136-BRZ-Schiff auf den Namen Labobar getauft. Die Taufpatin des neuen Schiffes ist die indonesische Frauenministerin Sri Redjeki Sumaryoto.

Die Labobar ähnelt ihren "Vorgängerinnen", ist aber vor allem bezüglich der Raumaufteilung im Inneren des Schiffes stark verändert worden. Sie ist ein neues, weiterentwickeltes Schiff einer Serie von Passagierschiffen für Indonesien. Durch Veränderungen wie der Vergrößerung der Economy-Klasse können an Bord jetzt 3084 Passagiere befördert werden. Das Schiff ist wie die Schwesterschiffe 146,5 Meter lang und 23,4 Meter breit.

Die MEYER WERFT hat nach Fertigstellung dieses Schiffes nun insgesamt 29 Schiffe (23 Passagierschiffe, fünf Fracht-/ Passagierschiffe und einen Gastanker) für Indonesien gebaut. Etwa 60 Millionen Passagiere wurden von 1983, dem Beginn dieser Baureihe, bis heute mit den Meyer-Schiffen befördert. Darüber hinaus entstanden in enger Kooperation mit der indonesischen Werft PT. PAL in Surabaya drei Schiffe mit einer Kapazität von je 500 Passagieren. Das erste dieser Schiffe wurde 1995 und zwei weitere wurden bis Oktober 1999 fertig gestellt. Sie sind als Zubringer für die in Papenburg gebauten Schiffe im Einsatz. Die Kooperation der MEYER WERFT mit dem Inselstaat Indonesien ist eines der erfolgreichsten entwicklungspolitischen Projekte Deutschlands.

Am 29. Juni wird die Labobar voraussichtlich Emden in Richtung Indonesien verlassen und etwa drei Wochen später die indonesische Hauptstadt Jakarta erreicht haben. Der Heimathafen der Labobar wird die indonesische Hafenstadt Ambon sein.

Labobar - Hauptdaten

Länge über alles146,50 m
Breite auf Spanten23,40 m
Seitenhöhe 3. Deck8,20 m
Tiefgang5,90 m
Vermessung15.136 BRZ
Tragfähigkeit3.482 t
2 Hauptmotore à 8.400 kW16.800 kW (=22.850 PS)
Geschwindigkeit22.35 kn
Anzahl der Decks9
Passagiere - total 3084
1.Klasse-A-Passagiere in 13 Doppelkabinen - 6. Deck 26
1.Klasse-B-Passagiere in 10 Vier-Bett-Kabinen - 6. Deck 40
"Improved Economy Class" - Passagiere 2.-6. Deck 3018
Besatzung161
Ladung640 t oder 32 Container
KlasseBKI A 100 I "Passenger Ship" + SMO