Jewel of the Seas abgeliefert

zurück zur Übersicht

Weiteres Kreuzfahrtschiff für Royal Caribbean International

Papenburg, 22.04.2004 - Das neue Kreuzfahrtschiff der Papenburger MEYER WERFT, die 90.090 BRZ große Jewel of the Seas, wurde am Donnerstag, den 22. April an Royal Caribbean International (RCI) abgeliefert. Bei der Jewel of the Seas handelt es sich um den vierten Luxusliner der Radiance-Klasse, den die Werft für RCI gebaut hat. Der Meyer-Neubau wird das Angebot der weltweit zweitgrößten Kreuzfahrt-Reederei weiter deutlich verbessern.

Die Radiance-Klasse hat ein sehr schlankes, yachtähnliches Schiffsdesign mit vielen gläsernen Fassaden und bietet dem Passagier eine Vielzahl von Besonderheiten sowie sehr hohen Komfort im Innenbe-reich. Knapp 80% der Kabinen sind Außenkabinen. Von den Au-ßenkabinen haben 90% einen eigenen Balkon. Weiterhin sorgen modernste Bühnentechnik und interaktive Kommunikationssysteme an Bord für Entspannung und Unterhaltung auf höchstem Niveau. Der schiffstechnische Entwurf wurde durch Computerberechnungen und mittels Schleppversuchen optimiert. Das schlanke Linienkon-zept des Schiffes mit seinen 15 Decks, der sog. Pod-Antrieb und die innovative Gas-/Dampfturbinenanlage sorgen für extrem gute Manövrier- und Seegangseigenschaften.

Die Werft hat mit der Radiance-Klasse und deren extrem guten Schall- und Vibrationswerte einen eigenen, besonders hohen Standard im Schiffbau erreicht. Nach der Ablieferung an RCI verlässt die Jewel of the Seas das niederländische Eemshaven am 23. April mit Ziel Hamburg. Hier wird das Schiff vor Fachpublikum präsentiert und es wird erste Schnupperkreuzfahrten unternehmen, bevor es weitere Fahrten von England in Richtung Skandinavien unternimmt. Die Taufe der Jewel of the Seas erfolgt am 7. Mai im britischen Southampton.

In den Hallen der MEYER WERFT wird bereits jetzt wieder mit Hochdruck gearbeitet. Zwei neue Luxusliner werden 2005 bzw. 2006 fertig gestellt. Darüber hinaus werden ein Passagierschiff für Indonesien sowie vier Containerschiffe in Papenburg gebaut.

Jewel of the Seas - Hauptdaten

Längeüber alles293,2 m
LängezwischendenLoten266,2 m
BreiteaufSpanten32,2 m
AnzahlderDecks15
Tiefgang8,15 m
Vermessung90.090 BRZ
gesamteMaschinenleistung59.000 kW = 80.240 PS
Antriebsleistung40.000 kW = 54.400 PS
max. Geschwindigkeit25,0 kn
Passagierkapazität 2.110
Besatzung858
AnzahlderPassagierkabinen 1055
Anzahl der Außenkabinen (inkl. Suiten) 817
AnzahlderInnenkabinen238
SitzplätzeTheater894
AnzahlderRestaurants8
Anzahl der Pools (inkl. großer Whirlpools) 6
GesamtgewichtderaufgebrachtenFarbe 220 t
GesamtlängederverlegtenKabel 2200 km
GesamtlängederverlegtenRohrleitungen ca. 200 km
GesamtflächevonverarbeitetemGlas 12.000 m²
Flagge Bahamas
Klasse Das Schiff wurde nach Klasse Det Norske Veritas - 1 A 1 "Passenger Ship" - ECO, RP, DNV Comfort Class, Clean Design gebaut.
Kabinen Insgesamt befinden sich an Bord:
Royal Suite1
Owner`s Suite5
Balcony Suite15
Deluxe Balkon Kabine34
Deluxe Balkon-Kabine -Behinderte2
Familien Suite3
Aussenkabine - groß Balkon149
Aussenkabine - Balkon362
Familienkabine - Fenster6
Aussenkabine - Fenster228
Aussenkabine Balkon - Behinderte6
Aussenkabine Fenster - Behinderte 6
Innenkabinen161
Innen - Behinderte5
Innenkabine -kurz72