Kooperation mit Schulen aus dem Landkreis Leer

zurück zur Übersicht
Bild:
Vertragsunterzeichnung auf der Meyer Werft

Die MEYER WERFT unterzeichnete eine Kooperationsvereinbarung mit vier Schulen aus dem Landkreis Leer. Ziel der Vereinbarung ist die Förderung der beruflichen Orientierung der Schülerinnen und Schüler. Die Vereinbarung vertieft die bisherige Zusammenarbeit zwischen der Werft und den regionalen Schulen. Hier existiert bereits seit Jahrzehnten eine enge Zusammenarbeit. Die neue Kooperation beinhaltet, dass die MEYER WERFT Schülern z.B. mit Betriebsbesichtigungen und Praktika einen noch tieferen Einblick in den Arbeitsalltag ermöglicht. Die Schulen ihrerseits gestalten den Unterricht praxisorientierter.

Darüber hinaus führt die MEYER WERFT gemeinsam mit den Schulen Projekte durch, um das Interesse der Schüler an der Berufswelt zu wecken. Die Vereinbarung trägt dazu bei, Fachkräfte auszubilden und in der Region zu halten. Folgende Schulen unterzeichneten gestern auf der Werft die neue Kooperationsvereinbarung: Schulzentrum Collhusen, Erich Kästner Hauptschule Rhauderfehn, Kreisrealschule Overledingerland, Haupt- und Realschule Ostrhauderfehn.

Foto:

Stehend: Ludger Husmann - Betriebsratsvorsitzender Meyer Werft, Günter Geerdes - Ausbildungskoordinator Meyer Werft; Erwin Siemens Ausbildungsleiter Meyer Werft.

Sitzend: Herr Klempin - Kreisrealschule Overledingerland; Herr Buchholz - Hauptschule Rhauderfehn; Herr Mählmann - Haupt- Realschule Ostrhauderfehn; Herr Bruns - Schulzentrum Collhusen; Anna Blumenberg – Meyer Werft Mitglied der Geschäftsleitung Personal.