Unsere Mitarbeiter sind unser Erfolgsfaktor

Um dauerhaft konkurrenzfähig zu bleiben, müssen eigene Stärken und Vorteile entdeckt und vor allem weiterentwickelt und gefestigt werden. Die MEYER WERFT hat schon vor langer Zeit erkannt, dass eine besondere Stärke der Werft die Mitarbeiter sind. Durch das Know How, die Ideen, die Fantasie und die Kreativität der Belegschaft realisieren wir die Vorstellungen unserer Kunden. So schaffen wir es, im globalen Wettbewerb nicht nur mitzuhalten, sondern auch einen Vorsprung zu gewinnen.

Der Unternehmenserfolg ist dabei vor allem von gesunden, motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern abhängig. Motivierte Mitarbeiter, die sich mit der Werft identifizieren garantieren unsere Qualität und unsere Innovationsfähigkeit und tragen so zum Fortbestand der Werft bei – ohne die Mitarbeiter geht nichts. Deswegen investiert die MEYER WERFT seit Jahren in das Wohlbefinden der Mitarbeiter und fördert Maßnahmen, die zur Gesundheit und zur Zufriedenheit beitragen. Die MEYER WERFT hält viele Angebote aus den Bereichen Gesundheitsförderung, Arbeitsschutz, Sozialberatung und Weiterbildung für die Mitarbeiter bereit. Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, Fitnesskurse, Schuldnerberatung und viele weitere Angebote, die die Zufriedenheit und damit auch die Produktivität am Arbeitsplatz, die Motivation und das Betriebsklima stärken seien dabei genannt. Durch Weiterbildungen können außerdem vorhandene Fähigkeiten und Qualifikationen ausgebaut und den veränderten Anforderungen angepasst wer-den.

Die MEYER WERFT engagiert sich mit vielfältigen Maßnahmen, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern, das Familienleben zu unterstützen und zur Weitergabe von Wissen beizutragen. Sie ist sich ihrer Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern, den Partnern und gegenüber der Region bewusst. Daher möchte die MEYER WERFT nicht nur im Schiffbau und in der Technologie einen Schritt voraus sein, sondern auch für alle Generationen, die auf der Werft beschäftigt sind, als attraktives Unternehmen gesehen werden.