Beruf und Familie unter einen Hut bringen

Die Arbeitswelt ist heute zunehmend durch Flexibilität und Mobilität geprägt. Daher müssen sich Veränderungen für eine kinder- und familienfreundliche Gesellschaft entwickeln. Da die MEYER WERFT als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert ist, ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu einem Schwerpunktthema in der Arbeitsgestaltung geworden. Die familienfreundlichen Maßnahmen haben zudem den Vorteil, dass sie die Arbeitszufriedenheit und das Betriebsklima positiv beeinflussen. Sie geben Raum für eine wachsende und mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur.

Den Mitarbeitern wird deshalb bei erhöhter zeitlicher und inhaltlicher Belastung eine Flexibilisierung und adäquate Unterstützung angeboten. So können die Kinder von Mitarbeitern und von Reedereibeschäftigen während der Arbeitszeit in unserem betriebseigenen Kindergarten Nautilus untergebracht und betreut werden. Hier stehen 15 Krippen- und 15 Kindergartenplätze zur Verfügung. Bei flexiblen Öffnungszeiten zwischen 7 und 17 Uhr wird eine altersgerechte und interessenspezifische Förderung der Kinder gewährleistet.

Zusätzlich kooperiert die MEYER WERFT mit Familienberatungsstellen in Papenburg und Leer, die beispielsweise bei Erziehungs-, Trennungs-, Schwangerschafts- oder Paarproblemen beratend zur Seite stehen. Eine Kooperation mit dem sozialpsychatrischen Dienst ermöglicht außerdem Hausbesuche, Einzelgespräche oder Gruppenangebote, um bei der Bewältigung von Problemen zu helfen.

Das Ziel der MEYER WERFT ist es, die beruflichen und persönlichen Ziele durch Work-Life-Balance Programme in Einklang zu bringen, denn so profitieren nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch das Unternehmen.