Norwegian Crown

Die Norwegian Crown wurde im Jahr 1988 als Crown Odyssey an die Reederei Royal Cruise Line, Piräus, abgeliefert. Erst später wurde das Kreuzfahrtschiff in Norwegian Crown umbenannt.

Durch die Fertigstellung im überdachten Baudock, das eine Länge von 258 m hat, konnte die Crown Odyssey als erstes Kreuzfahrtschiff bei der MEYER WERFT wetterunabhängig ausgerüstet werden. Gleichzeitig konnte der Bau des nächsten Passagierschiffes beginnen.

Heute gehört das Schiff zur Reederei Fred. Olsen Cruise Line und heißt Balmoral.