Harpain Reederei

Im Jahr 2006 hat die Hamburger Reederei Harpain Reederei GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der Harpain Shipping GmbH und der Hansa Hamburg Shipping GmbH & Co KG, die MEYER WERFT mit dem Bau von vier Äthylen-/LPG-Carriern beauftragt.

Die Tanker haben eine Länge von 154,90 m über alles, eine Breite von 22,70 m, eine Ladekapazität von 17.000 m³ und eine Geschwindigkeit von 17 kn. Der Tiefgang bei voller Ladung Äthylen, das bis zu minus 104° C gekühlt wird, liegt bei 8,10 Meter. Neben Äthylen können die Schiffe Vinylchloridmonomer, Ammoniak und Propylenoxid sowie alle anderen handelsüblichen LPG-Produkte - bis zu minus 48° C gekühlt - transportieren. Die GASCHEM NORDSEE und die GASCHEM PACIFIC wurden 2009 abgeliefert. Im Jahr 2010 folgten die GASCHEM ADRIATIC und GASCHEM ANTARCTIC.

Mit der Ablieferung des vierten Gastankers der Serie, der GASCHEM ANTARCTIC, hat die MEYER WERFT ihren insgesamt 55 Gastanker abgeliefert.