• Erfolgreiche Kooperation

    Die Geschäftsbeziehung zu Indonesien existiert bereits seit den 1950er Jahren. Die wohl weltweit größte Serie von Passagierschiffen baute die MEYER WERFT von 1983 bis 2008 für den Inselstaat Indonesien.

  • Gunung Dempo

    Die Gunung Dempo ist der 24. Schiffsneubau der MEYER WERFT für Indonesien. Sie besteht aus insgesamt 18 Stahlblöcken – jeder mit einem Gewicht von über 100 Tonnen. Der erste Block war 133 Tonnen schwer und wurde von einem Kran mit einem Gewicht von 600 Tonnen in das Baudock gehoben.

  • Labobar

    Die Labobar ist das 23. Passagierschiff, das die MEYER WERFT für Indonesien gebaut hat. Sie wurde im Juni 2004 an den Inselstaat abgeliefert. Prominente Taufpatin des Schiffes war die indonesische Frauenministerin Sri Redjeki Sumaryoto.

  • Kerinci

    Die Kerinci war der Prototyp einer Serie von Passagierschiffen, die die MEYER WERFT in den 80er Jahren gebaut hat. Die Spezialisten der Werft haben sie speziell für den Einsatz in tropischen Gewässern entwickelt. Sie setzten sich mit ihrem Konzept in einer internationalen Ausschreibung gegen namhafte Konkurrenten durch.