Meyer Werft liefert Disney Fantasy ab

zurück zur Übersicht
Bild:
Disney Fantasy an der Pier in Bremerhaven

Nach der feierlichen Schiffsübergabe an die Disney Cruise Line laufen jetzt letzte Vorbereitungen zur Überführung nach Florida

Papenburg, Bremerhaven, 09.02.2012 - Die Disney Cruise Line hat heute das Ruder ihres neuesten Schiffes übernommen. Mit einer traditionellen, seemännischen Zeremonie an Bord übergab die Meyer Werft die Disney Fantasy an die Reederei. Die Fahne der Werft wurde eingeholt und die Flagge der Disney Cruise Line feierlich gehisst.

Mit der Übergabe ist die Bauphase des Kreuzfahrtschiffes offiziell abgeschlossen. Die Disney Fantasy wird noch eine Woche in Bremerhaven liegen, um Crewmitglieder, Ausrüstung und Verpflegung an Bord zu nehmen. Anschließend wird sie am 16. Februar zu ihrer Überfahrt nach Port Canaveral, Florida, auslaufen und am 06. März in ihrem künftigen Heimathaften erwartet. Mit ersten Gästen an Bord geht es am 31. März 2012 zur Jungfernfahrt von Port Canaveral, Florida, aus in die Karibik. Das Kommando auf der Disney Fantasy wird Kapitän Tom Forberg übernehmen. Forberg ist bereits seit über 15 Jahren bei der Disney Cruise Line. Als Mitglied des Entwicklungsteams war er unter anderem maßgeblich am Bau der Disney Dream, der Disney Magic sowie der Disney Wonder beteiligt.

"Die Disney Fantasy und ihr Schwesterschiff Disney Dream gehören zu den größten jemals in Papenburg gebauten Schiffen", so Bernard Meyer, geschäftsführender Gesellschafter der Meyer Werft. "Über die letzten fünf Jahre hat sich eine vertrauensvolle Partnerschaft mit Disney Cruise Line entwickelt. Der beste Beleg für die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit zwischen Disney Cruise Line, der Meyer Werft und unseren Zulieferern sind diese beiden wunderschönen Schiffe".

"Mit der Übernahme der Disney Fantasy feiern wir heute auch den erfolgreichen Abschluss einer hervorragenden Partnerschaft. Die Meyer Werft hat einmal mehr ihre einzigartige Kompetenz im Schiffsbau unter Beweis gestellt. In Kombination mit der Innovationskraft, Fantasie und Kreativität des Disney Teams ist so ein richtiges Traumschiff entstanden", so Karl Holz, Präsident der Disney Cruise Line. "Wir freuen uns sehr auf unsere ersten Gäste, die an Bord der Disney Fantasy ein ganz besonderes Urlaubserlebnis erwartet."

Zusätzliche Kreuzfahrtrouten

Mit den beiden neuen Schiffen will die Reederei ihr Angebot an Familienkreuzfahrten weiter ausbauen. Bereits in diesem Jahr wird die Disney Cruise Line zusätzliche Abfahrtshäfen und Routen in ihr Reiseprogramm aufnehmen, um sowohl die gestiegene Nachfrage zu bedienen als auch neue Urlaubsgäste anzusprechen.

Die Disney Fantasy wird von ihrem künftigen Standort Port Canaveral, Florida, aus siebentägige Kreuzfahrten in der östlichen und westlichen Karibik anbieten. Vom selben Hafen aus steuert die Disney Dream mit drei-, vier- oder fünftägigen Reisen die Bahamas an.

Auch die Disney Magic präsentiert ab 2012 ein neues Programm: Von New York aus starten Fahrten zu den Bahamas mit acht Übernachtungen sowie die Küste Neuenglands hinauf mit fünf Übernachtungen. Zusätzlich sind von Galveston, Texas, aus Reisen in die Westkaribik mit sieben Übernachtungen geplant. Die Disney Wonder wird weiter von Los Angeles aus zu siebentägigen Fahrten entlang der mexikanischen Riviera in See stechen und, wie bereits im Vorsommer, von Seattle aus hinauf nach Alaska.

Weitere Informationen und Pressefotos stehen unter www.dclnews.com/about/disneyfantasy/ online zur Verfügung.

Über Disney Cruise Line:

Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 zählt Disney Cruise Line zu den führenden internationalen Anbietern im Segment der Familienkreuzfahrten. Die Flotte verbindet innovatives Schiffsdesign mit einem breiten Angebot an Unterhaltung für Groß und Klein. Disney Cruise Line setzt dabei auf neueste Technologien und bringt beliebte Familienattraktionen erstmals auch auf das Wasser. Erst kürzlich wurde das Unternehmen von der Themed Entertainment Association für die neue Liveshow "Animaton Magic" ausgezeichnet, die im Animator's Palate auf der Disney Fantasy Premiere feiert. Gleichzeitig erhielt die Disney Dream vom renommierten Kreuzfahrtportal Cruise Critic die höchsten Bewertungen in der Kategorie "Bestes neues Schiff". Derzeit fahren vier Kreuzfahrtschiffe unter der Flagge der Disney Cruise Line, die Disney Magic, die Disney Wonder, die Disney Dream und die Disney Fantasy.

Pressekontakt: Cohn & Wolfe Public Relations GmbH Corina Sommer Telefon: 040 80805-2247 Fax: 040 80805-2244 E-Mail: corina.sommer@cohnwolfe.com

Meyer Werft

Peter Hackmann Telefon.: 04961-81-0 E-Mail: presse@meyerwerft.de

Fotos: Disney Fantasy an der Pier in Bremerhaven, Vertragsunterzeichnung - links Karl Holz, Präsident der Disney Cruise Line und rechts Bernard Meyer Geschäftsführer Meyer Werft, Flaggenwechsel.