Erstes LNG-Kreuzfahrtschiff weltweit

zurück zur Übersicht

Baubeginn eines neuen Schiffes für AIDA Cruises

Der Brennstart für das Schiff mit der Baunummer S.696 läutet auf der MEYER WERFT in Papenburg den Baubeginn für das erste mit LNG angetriebene Kreuzfahrtschiff für AIDA Cruises ein.

Den Startknopf der computergesteuerten Brennmaschine drückte Felix Eichhorn, Präsident von AIDA Cruises, und startete damit die Bearbeitung der ersten Stahlplatte für die nächste AIDA Schiffsgeneration. Das erste Schiff dieser neuen Schiffsklasse wird Ende 2018 abgeliefert. Mit diesem neuen Projekt setzt AIDA die langjährige Partnerschaft mit der MEYER WERFT fort. Von 2007 bis 2013 entstanden in Papenburg sieben Kreuzfahrtschiffe der Diva-Klasse, die heute erfolgreich im Markt für AIDA Cruises eingesetzt werden.

„Mit der neuen Helios-Klasse wird AIDA dem deutschen Urlaubsmarkt ganz neue Impulse geben“, so AIDA Präsident Felix Eichhorn. Bei diesen neuen Schiffen werden erstmals LNG Motoren von Caterpillar / MaK eingesetzt, die die strengsten Umweltauflagen erfüllen. Beim gesamten Engineering stand die Energieeffizienz im Fokus. Wärmerückgewinnung, innovative Elektromotoren, LED-Beleuchtung, eine Schiffsautomation mit der Ausrichtung auf Energieeffizienz, optimierte Unterwasseranstriche zur Widerstandsreduzierung, die Gewichtsoptimierung bei der Auswahl der Materialien und viele weitere Themen wurden mit höchster Priorität bei der Planung und Konstruktion bearbeitet.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit AIDA technologisch in eine ganz neue Dimension vorstoßen können. AIDA und Carnival stellen sich damit an die Spitze der Bewegung LNG als Treibstoff der Zukunft zu etablieren“, so Tim Meyer, Geschäftsführer der MEYER WERFT.

Die neuen Schiffe für AIDA Cruises bieten zudem speziell auf die Destination ausgerichtete Bordeinrichtungen und Annehmlichkeiten der Extraklasse. Die Schiffe werden nicht nur mit ihrer Größe von 183.900 BRZ und ihrem Platz für 2.500 Kabinen, sondern auch im Design und bei der Umweltverträglichkeit neue Maßstäbe setzen.

Weitere Informationen zu den Schiffen und zur Reederei unter: www.aida.de .

Foto: Felix Eichhorn, Präsident AIDA Cruises und Tim Meyer und Bernard Meyer, Geschäftsführer der MEYER WERFT.