Werkszutritt

AN- & ABMELDEPROZESS FÜR PARTNERFIRMEN

Der folgende Prozess gilt seit dem 01.03.2017.
ACHTUNG: Dieser Prozess gilt derzeit nur für Neuanmeldungen und Abmeldungen.
Für die Integration des neuen Prozesses bei den bereits bestehenden Dauerausweisen werden wir Sie separat informieren!

Ebenfalls finden Sie hier jetzt auch die Richtlinien und Sicherheitshinweise hinsichtlich der ersten Schritte auf dem MEYER WERFT Gelände.

Mitarbeiterregistratur

Diese Anleitung beschreibt, wie der Zutritt auf das Gelände der MEYER WERFT GmbH & Co. KG gewährleistet wird. Hier erhalten Sie alle relevanten Informationen vom Erhalt des Zutrittsausweises bis hin zur Abgabe.

Die Anleitung
Hier können Sie die Anleitung herunterladen.

Beantragung eines Zutrittsausweises

Diese Kurzanleitung beschreibt, welche Schritte bei der Beantragung eines Zutrittsausweises zu beachten sind und wie der Umgang mit dem Zutrittsausweis zu erfolgen hat. Werden detaillierte Informationen, u.a. zur Dateneintragung innerhalb des Formulars, benötigt, möchten wir Sie bitten, direkt die Anleitung eines Tages- oder Dauerausweises auszuwählen.

Die Anleitung
Hier können Sie die Anleitung herunterladen.

Anmeldung eines Tagesaussweises "Besucher" und "Werker"

Ein Tagesausweis muss beantragt werden, wenn die Gültigkeit maximal bis zu fünf Werktagen plus das anschließende Wochenende beträgt.

  • Tagesausweise „Besucher“ werden ohne Formular bei dem Ansprechpartner/Bauleiter der MEYER WERFT beantragt.
  • Tagesausweise „Werker“ werden mit Formular durch den Hauptauftragnehmers bei dem Ansprechpartner/Bauleiter der MEYER WERFT beantragt. Dieser Ausweis gilt für Werkstätige, die sich hauptsächlich innerhalb der Produktionsbereiche aufhalten und einer Arbeitstätigkeit nachgehen.

Der Antrag für Werkerausweise muss komplett ausgefüllt an den Ansprechpartner/ Bauleiter der MEYER WERFT zur Genehmigung gesendet werden. Für die Freigabe des Tagesausweises muss dieser Antrag spätestens Mo.– Fr. 12:00 Uhr durch den Ansprechpartner/ Bauleiter der MEYER WERFT an die Mitarbeiterregistratur gesendet werden.

Die Anleitung
Hier können Sie die Anleitung herunterladen.

Das Formular
Hier können Sie das Formular herunterladen.
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise innerhalb des Formulars auf Seite 3.

Anmeldung, Verlängerung und Abmeldung eines Dauerausweises

Ein Dauerausweis muss beantragt werden, wenn die Gültigkeit länger als fünf Werktage plus das anschließende Wochenende beträgt.

Für die Anmeldung, Verlängerung oder Abmeldung eines Dauerausweises der Mitarbeiter Ihres Unternehmens, als auch die Ihrer Subunternehmen, nutzen Sie bitte ausschließlich folgendes Formular, welches min. 48 Stunden vor Arbeitsantritt oder Arbeitsaustritt an die Mitarbeiterregistration zu senden ist.

  • E-Mail Adresse Anmeldung und Verlängerung: anmeldung-mw@meyerwerft.de
  • E-Mail Adresse Abmeldung: abmeldung-mw@meyerwerft.de

Die Anleitung
Hier können Sie die Anleitung herunterladen.

Das Formular
Hier können Sie das Formular herunterladen.
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise innerhalb des Formulars auf Seite 3.

Die Checkliste
Hier können Sie die Checkliste herunterladen.

Anmeldung Sonntagsarbeit

Sonntagsarbeit ist bei den Aufsichtsbehörden ein sensibles Thema, da die Sonntagsarbeit grundsätzlich verboten ist.
Die MEYER WERFT ist in Besitz einer Sonn- und Feiertagsgenehmigung, die jedoch bestimmten Regularien unterliegt.
Um diese Regel einhalten zu können, ist eine rechtzeitige und personenbezogene Anmeldung unumgänglich.
Wie und wer sich anmelden muss, kann der Anleitung entnommen werden.
Nutzen Sie zur Anmeldung folgendes Formular.

Das Formular
Hier können Sie das Formular herunterladen.

Anleitung
Hier können Sie die Anleitung herunterladen.